Home | Kontakt | Seite merken | Sonntag, 19. November 2017
SU-Consulting.de » Uhlig aktuell
Uhlig aktuell
angezeigte Inhalte in dieser Rubrik: 81 bis 90 (von 90 insgesamt) Seiten: [<< vorherige]   1  2  3  4  5 
 Themen 

10.10.2001- Finanzierung: Öffentliche Förderprogramme besser zug
Die neue große deutsche Förderbank des Bundes – die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW – verbessert deutlich ihren Service und damit den Zugang der Mittelständler zu ihren attraktiven Kreditprogrammen. (Die bisherige zweite Förderbank DtA soll von der KfW übernommen werden).


10.09.2001- Alte Kaufmanns-Tugend ist derzeit aktueller denn je
Die Börsenpleite hat viele Anleger schwer getroffen. Einige von ihnen reagieren darauf mit dem Gang zum Anwalt. Haupt-Vorwurf dabei: Falsche Zahlen und unlautere Erwartungen der Vorstände hätten sie zu ihrem Anlageverhalten animiert. Ob die Justiz hier helfen kann, steht dahin.


28.08.01- Die Banken und der Mittelstand - Aktuelles Interview
Aktuelles Interview von "ACCOUNTING.Rechnungswesen und Controlling. Fakten für den Mittelstand" (Haufe-Verlag www.haufe.de), September-Ausgabe 2001, mit Stefan Uhlig


10.08.2001- USA: Banken schmeißen ihre Firmenkunden raus !
Das möge hoffentlich nie bei uns Wirklichkeit werden: In Amerika trennen sich immer mehr Banken rigoros von ihren Firmenkunden ! Die amerikanischen Banken versuchen, ihren Gewinn auf Vordermann zu bringen, indem sie sich von Firmenkunden trennen, die nicht genug einbringen.


30.07.01- Liquiditäts-Management wird immer wichtiger
Die Messlatte an Anforderungen für die Finanzierung mittelständischer Unternehmen wird zwar höher, doch wer sich gut positioniert und vor allem mit seinen Kapitalgebern offen kommuniziert, bekommt auch zukünftig ausreichend Fremdkapital. Allerdings ändern sich die „Spielregeln“.


10.07.01- Da herrscht schnell Panik
Wie reagieren Sie am besten auf die schwache Konjunktur ? Sofort auf die Kostenbremse treten oder gibt es bessere Möglichkeiten, sein Unternehmen durch unruhige Gewässer zu steuern ? Hier die Erfahrungsregeln eines Spitzen-Managers: „Wenn man ein gutes, straffes Controlling hat, kann man mögliche konjunkturelle Probleme relativ früh erkennen.


17.06.01- Entwarnung an der Rating-Front
Die Sache wird wohl doch nicht so heiß gegessen wie sie gekocht wurde. Mit einer neuen Mittelstands-Broschüre zum Thema „Rating“ trägt die Dresdner Bank zur Versachlichung der Debatte und zur Beruhigung der Mittelständler bei. Man kann davon ausgehen, dass sich auch die anderen Banken entsprechend verhalten.


03.06.01- Was wird aus Ihrem Unternehmen ?
Die Aufbau-Generation tritt ab. Nach seriösen Schätzungen werden in den nächsten zehn Jahren rund eine Million Unternehmer ihr Lebenswerk in die Obhut anderer übertragen. Aus der eigenen Familie kommt im Durchschnitt nur jeder dritte Nachfolger. Oft bleibt nur der Verkauf an Fremde.


Teilzeit-Wahnsinn: Mittelstand ohne Lobby
"Nicht die Rinder sind wahnsinnig, wir sind es!" Dieser Überzeugung unseres ehemaligen Finanzministers Oskar Lafontaine ist nicht zu widersprechen. Viel interessanter ist die Frage: wen hat er wohl mit "wir" gemeint ?


Beratungsgrundsätze


angezeigte Inhalte in dieser Rubrik: 81 bis 90 (von 90 insgesamt) Seiten: [<< vorherige]   1  2  3  4  5 
Internetagentur posmedia  |  Webdesign Info