Home | Kontakt | Seite merken | Sonntag, 19. November 2017
SU-Consulting.de » Uhlig aktuell
Uhlig aktuell
angezeigte Inhalte in dieser Rubrik: 1 bis 20 (von 90 insgesamt) Seiten:  1  2  3  4  5  [nächste >>] 
 Themen 

Griechische Tragödie – Gibt es eine Lösung ?
Ja, es gibt eine. Man muss sich nur an entsprechenden Sanierungs-Maßnahmen bei Unternehmen in der Krise orientieren und diese dann auch sofort und konkret umsetzen.


Steuerberater müssen warnen

Zwei neuere Urteile deutscher Gerichte nehmen die Steuerberater stärker in die Pflicht. Sie müssen ihre Mandanten in der Unternehmenskrise auf deren insolvenzrechtliche Pflichten hinweisen bzw. warnen, selbst wenn der Steuerberater nur mit der Bilanzerstellung beauftragt ist. Allerdings müssen die Geschäftsführer/Vorstände in der Krise auch selbst aktiv werden.




Geschäftsführer-Pflichten



Eigenkapitalrendite



15.05.09 – Produktivitätssteigerung: Outsourcing ist großer Quatsch !

Eine fast sensationell zu nennende Studie hat soeben das renommierte ISI Fraunhofer Institut vorgelegt. Danach ergibt sich eindeutig, dass Firmen mit hoher Fertigungstiefe deutlich produktiver sind als solche, die große Teile ihrer Fertigung ausgelagert haben.




Insolvenzrecht dringend lockern !
15.04.2009 - Finanz- und Wirtschaftskrise: Insolvenzrecht dringend lockern !

Kleinen und mittelständischen Betrieben sollte dringend dadurch geholfen werden, dass das Insolvenzkriterium Eintritt der Zahlungsunfähigkeit abgemildert wird. Sonst droht ein neuer Pleitenrekord




11.11.2008- Finanzkrise: Drehen die Banken den Geldhahn zu ?
Kleine und mittelständische Betriebe befürchten als Folge der Finanzkrise zukünftig bei den Banken einen erschwerten Zugang zu neuen Krediten. Ist die Angst berechtigt ?


14.07.2008 - Solvenz-Test: Wie liquide ist mein Unternehmen ?
Geschäftsführer und Vorstände werden zukünftig einen speziellen zukunftsorientierten Liquiditäts-Test machen, bevor sie größere Ausgaben tätigen. Das gebietet die kaufmännische Sorgfaltspflicht.


3.3.2008 - Finanzinvestoren: >>Es herrscht Krieg in Berlin<<
Nach dem Fall Grohe droht Finanzinvestoren ein neuer PR-Gau. Der britischen Investor Montgomery scheint am Spagat zwischen Finanz- und Medienmarkt zu scheitern. Seine Redaktionen wehren sich gegen die verordneten Sparorgien.


22.01.2008 - Börsencrash: Die Ökonomie lässt sich nicht austricksen
Panikstimmung und unsinnige Kommentare sind derzeit an der Tagesordnung. So heißt es z.B., allein am gestrigen Montag und am Dienstag (der DAX stand bei 6440 – etwa so hoch wie Ende 2006) seien hierzulande über 100 Milliarden Wert „vernichtet“ worden.


12.11.2007 – Start up: Gerichte stellen bei Gründern hohe Anforderungen
Existenzgründer, die mit öffentlichen Fördermitteln starten, sollten mit großer Sorgfalt ihr Business-Konzept erstellen. So sorgfältig wie in einem Sanierungsfall.



25.10.2007 – Kennen Sie Ihre Verschuldungskapazität ?
Bevor Sie mit neuen Kreditwünschen zur Bank gehen, sollten Sie prüfen, ob Sie sich eine höhere Verschuldung überhaupt leisten können. Das geht recht einfach.



15.09.2007 - Zahlungsunfähig ? BGH lockert seine Rechtsprechung
Mit Urteil vom 24.05.2005 hatte der BGH präzise Vorgaben zur Prüfung der Zahlungsunfähigkeit entwickelt. Das Urteil wurde vielfach als verschärfend empfunden. Mit einem neuen Beschluss macht das oberste Gericht zahlungsschwachen Unternehmen nun wieder Hoffnung.


01.07.2007 – Für Geschäftsführer wird es immer gefährlicher
Das ab 2008 geltende neue GmbH-Gesetz (MoMiG) wirft seine Schatten voraus. Während es Gründer rein formal betrachtet einfacher haben werden, erhöhen sich die Haftungsgefahren für die Geschäftsführer.


25.03.2007 – Schuldenabbau: Steinbrück bleibe konsequent !
Nach aktuellen Medienberichten wollen immer mehr Minister die steigenden Steuereinnahmen nutzen, um neue Aufgaben zu finanzieren. Unser Finanzminister sollte hart bzw. eigentlich nur konsequent bleiben. Und mal bei Goethe nachlesen …


31.01.2007 – Jetzt will auch die Postbank dem Mittelstand mehr Kredite geben
In die Finanzierung des Mittelstands kommt Bewegung. Während die EU immer neue Attacken gegen Sparkassen und Genossenschaftsbanken reitet, freuen sich die privaten Banken. Da will ein neuer alter Bekannter auch noch kräftig mitspielen.


1.1.2007 – 2007 wird für die „Heuschrecken“ entscheidendes Jahr
Die Fälle Grohe und Kiekert sind harmlos gegen das, was Finanzinvestoren dieses Jahr anpacken dürften. Rund 500 Milliarden Euro stehen bereit, um zusammen mit Fremdkapital das Vielfache davon möglichst rentabel zu investieren. Doch die „Heuschrecken“ wissen, dass ihr immer rasanteres Spiel schnell zu Ende gehen wird.



30.11.2006 – Gefährdet die neue IFRS-Rechnungslegung den deutschen Mittelstand ?
Kapitalmarkt-orientierte Unternehmen müssen bereits nach den neuen IFRS-Regeln bilanzieren. Mittelständische Unternehmen müssen das (noch) nicht, können aber. Wenn sie freiwillig nach IFRS bilanzieren, sollten sie wissen, worauf sie sich da einlassen.


1.10.2006 – Die gute alte „Hausbank“ stirbt aus
Eine Ära geht zu Ende. Das trotz gelegentlicher Störungen jahrzehntelang bewährte Treue-Verhältnis eines Unternehmens zu seiner Hausbank und umgekehrt wird es so nicht mehr geben. Das Verhalten der Banken hat sich radikal gewandelt.


14.08.2006 – Steuerreform: Die Zinsbesteuerung wird kommen !
Nach den Plänen unseres Finanzministers sollen Zinsen auf Fremdkapital zukünftig besteuert werden. Die Proteste von Verbänden und Unionspolitikern werden sich schnell in Luft auflösen, denn Steinbrück’s Konzept ist in sich absolut schlüssig und vor allem volkswirtschaftlich dringend geboten.


angezeigte Inhalte in dieser Rubrik: 1 bis 20 (von 90 insgesamt) Seiten:  1  2  3  4  5  [nächste >>] 
Internetagentur posmedia  |  Webdesign Info